Eine Truhenorgel ? - Kirche-Lenzen-Lanz-Seedorf

Direkt zum Seiteninhalt
Kirchenmusik
Eine Truhenorgel für 37 Gemeinden
Viele Gemeinden, viele Kirchen, aber keine oder wenig spielbare Orgeln – das ist die Realität in den 3 Pfarrsprengeln Lenzen-Lanz-Seedorf, Karstädt-Land und Westprignitz im Nordwesten des Kirchenkreises.
Im Pfarrsprengel Lenzen-Lanz-Seedorf gibt es z.B. nur 3 spielbare Orgeln: in Lenzen, in Seedorf und seit diesem Jahr wieder in Mödlich. Gottesdienste in den anderen Gemeinden werden in der Regel mit Keyboard, E-Piano, Akkubox oder Laptop begleitet.
Das kann nicht so bleiben, dachte sich die Kantorin Bran aus Lenzen, da muss eine Idee her. Die Idee war: wir schaffen uns eine tragbare Truhenorgel an, die schnell auf- und abgebaut werden kann.
Frau Bran recherchierte und rechnete: etwa 32.000,00 EUR. Bei einem Projektwett-bewerb in der kleinen kirchlichen Beilagenzeitschrift „Chrismon“ errangen wir mit diesem
Projekt einen der Kategoriepreise: 1.000,00 €. Damit ist der Grundstock gelegt diese Idee umzusetzen und für haupt- und ehrenamtliche Orgelspieler, die uns in den Gottesdiensten unterstützen steht hoffentlich bald ein schönes transportables Instrument zur Verfügung. Wer die 3 Pfarrsprengel bei diesem Projekt unterstützen möchte, ist
herzlich eingeladen, sein Taschengeld sinnvoll anzulegen:
Empfänger: Ev. Kirchenkreisverband Prignitz-Havelland-Ruppin,
IBAN DE77 3506 0190 1557 6570 17 / BIC GENODED1DKD,
Stichwort: Truhenorgel für Lenzen-Karstädt-Westprignitz (LKW)
Suche Frieden und jage ihm nach!
Ps 34,15
Zurück zum Seiteninhalt