Wichtige Informationen - Kirche-Lenzen-Lanz-Seedorf

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles
Gottesdienst im Niemandsland am Elbestrand:
Vor 30 Jahren fiel die Mauer, die für uns in unserer Region und in unseren Dörfern an der Elbe Grenze, Stacheldraht, Schlagbäume, Todesstreifen, eingesperrt sein bedeutete. Kirchengemeinden aus dem Sprengel Lenzen-Lanz-Seedorf, die Kirchengemeinde „Unteres Elbtal“ und die Kirchengemeinde Wittenberge wollen sich daran erinnern, dankbar für eine Wende in der Geschichte zu sein, die direkt in das Leben von Dörfern und Familien, die hier an der ehemaligen Grenze lebten, hoffnungsvoll eingriff.
Deswegen wollen wir dieser Erinnerung und der Dankbarkeit Raum geben mit einem festlichen Dankgottesdienst am Sonntag den 8. September um 14.00 Uhr auf den Elbwiesen in Jagel (in der Nähe der Jageler Friedhofskapelle), den Bläser aus dem Perleberger Posaunenchor musikalisch begleiten werden.
Im Anschluss an den Gottesdienst ladendie Kirchengemeinden zu einer Kaffeetafelund zu einer erinnernden Lesung mit Kerstin Beck ein.
Ort: Elbwiesen bei Jagel
Aufruf:
Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Fest mit Kuchenspenden und Hilfe beim Gottesdienst und der Kaffeetafel unterstützen könnten: Melden Sie sich bitte entweder bei
Gordon Fähling in Cumlosen, Lenzener Straße 19, Tel. 038794-20 89 89 oder
bei Pfarrer Nier in Lanz, Am Ring 3, Tel. 038780-7327
Familiengottesdienst der anderen Art in Wustrow:
Am 19. Juli jährt sich der Todestag des letzten Wustrower Pfarrers Friedrich Rudolf Heinrich
zum 100. Mal. Er war 44 Jahre lang Pfarrer von Wustrow und Bochin. Danach wurde die Pfarrstelle aufgelöst: Wustrow kam zu Lanz und Bochin mit den Dörfern Nausdorf, Görnitz und Zuggelrade kamen zu Seedorf.
Mit Nachfahren von Pfr. Heinrich wollen wir am Freitag, den 4. Oktober um 15.00 Uhr einen Gedenkgottesdienst, aber gleichzeitig auch den diesjährigen Wustrower Erntedankgottesdienst feiern.
Dazu laden wir alle, insbesondere aber auch alle Wustrower und Bochiner zu diesem Gottesdienst ein.
Verpachtung Fischereirecht
Die Ev. Kirchengemeinde Lenzerwische bietet das Fischereirecht für den See in der Gemarkung Kietz, Flur 2, Flurstücke 1 und 2,
insgesamt 0,9433 ha zur Pacht an.
Interessenten richten ihren Antrag bitte an:
Ev. Pfarramt Lanz-Lenzen-Seedorf, Am Ring 03, 19309 Lanz

Die Wischer jubeln 3 mal:
Am Sonnabend, den 5. Oktober findet um 14.00 Uhr ein großer Jubiläumsgottesdienst
in der St. Johanniskirche von Kietz statt.
Es gibt 3 Gründe dankbar und voller Freude zu sein, dies einander aber auch unserem Herrn und Gott zu sagen:
20 Jahre - Jubiläum des Fördervereins
20 Jahre - HimmlischeLaienspieler und
30 Jahre Mauerfall
und damit Rettung der Kirche in Sicht, Abschluss der langjährigen Sanierung der Kirche
Der Gottesdienst wird begleitet mit Bläsern des Perleberger Posaunenchores unter der Leitung von Dr. Andreas Draeger.
Im Anschluss laden wir zu einer gemeinsamen Kaffeetafel ein, der sich dann der Auftritt der Himmlischen Laienspieler anschließt.
Stellenangebot - Kirchhofspflege Lanz
Die Ev. Kirchengemeinde Lanz sucht Interessenten, die gegendie Zahlung einer jährlichen Ehrenamtspauschale von 720,00 € die Sommer- und Winterpflege des Kirchhofs mit eigenem Rasenmäher, einschl. der Wegepflege um den Kirchhof übernehmenwürden. Benzinkosten für den Rasenmäher werden zusätzlich erstattet.
Interessenten melden sich bitte im: Ev. Pfarramt Lanz-Lenzen-Seedorf, Am Ring 03, 19309 Lanz, Tel. 038780-7327
STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Kirchenkreis Prignitz und die Pfarrsprengel Lenzen-Lanz-Seedorf, Westprignitz und Karstädt-Land schreiben weiterhin, die bisher nicht besetzte Stelle aus:
In den westlichen Pfarrsprengeln der Prignitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
eines/ einer gemeindepädagogischen Mitarbeiters / Mitarbeiterin zu besetzen.
Der Stellenumfang beträgt 75 %, bei Eignung und Bereitschaft zur Erteilung von Religionsunterricht 100 %. Die Stelle ist unbefristet und wird nach dem Tarifvertrag-EKBO vergütet.
Arbeitsfelder und -ziele sind u.a.:
  • kirchliche Arbeit mit Kindern in einer guten Vernetzung von Kirche, Kita, Hort und Schulen
  • Fortführung und Weiterentwicklung der Christenlehre und ande-ren Angeboten wie Kinder- und Familiengottesdienste, Kita-Kirche; Kinder-Bibel-Tage; Projekte und Begleitung und Vorbereitung von Rüsten und Freizeiten
  • Mitwirkung in der Konfirmandenarbeit
  • Aufbau von regionaler Jugendarbeit                                                                                                                                             
Nähere Auskunft erteilen die Superintendentin Eva-Maria Menard oder die Kreisbeauftragte Katharina Logge-Böhm über die Superintendentur Perleberg: 03876-30 68 130. Für Informationen zur Situation vor Ort im Pfarrsprengel Lenzen-Lanz-Seedorf ist ebenfalls Pfarrer W. Nier ansprechbar: 038780-7327.
Suche Frieden und jage ihm nach!
Ps 34,15
Zurück zum Seiteninhalt